Der lebendige Adventskalender 2022

Die Vorweihnachtszeit in Barum, Horburg und St. Dionys

Herzlich Willkommen!

Ihr fragt euch, was der lebendige Adventskalender überhaupt ist?

Hierdurch soll ein kleines Licht und Freude in die Adventszeit gezaubert werden.

Es dient dazu neue Menschen kennenzulernen, altbekannte wiederzusehen und mit seinen Freunden und Nachbarn eine gemütliche Zeit zu verbringen und als Dorf weiter zusammen zuwachsen.


Wie funktioniert der lebendige Adventskalender?

Jeden Tag im Advent öffnet eine Familie ihre "Türchen" und laden ein in der Garage, unterm Carport oder im Garten bei Glühwein und Kerzenschein oder Lichterketten eine schöne Zeit zu verbringen.

Wichtig: Die Gäste bringen selber Becher und Gebäck oder eine Kleinigkeit zum Knabbern mit.


Warum steht überall eine Spendenbox?

Wir sind zwar keine Veranstalter, aber die Banner und die Homepage sind aus privaten Mitteln finanziert worden. Eine Spende ist kein muss. Wer etwas dazu beitragen möchte gibt eine kleine Spende.

Diese Homepage dient dazu sowohl den Gastgebern, als auch den Gästen einen Überblick zu verschaffen, an welchem Tag welcher Haushalt seine Türen öffnet.